The Quacktones

Pomp Duck & Circumstance
Frankfurt und Berlin, 2000 + 2001


Als link Pomp Duck & Circumstance damals in Frankfurt gastierte, wurde eine Sängerin für die After-Show-Party gesucht.

Da die Songauswahl mit der Sängerin gemeinsam getroffen werden sollte, hatte ich einen großen Ordner mit allen möglichen Cover-Titeln dabei, und keine Ahnung, was auf mich zukommt.
Vorbereiten kann man sich so natürlich nicht...


Scott White, Bandleader und Bassist der Hausband, schlug den Ordner auf, sah oben auf "Amazing Grace" liegen und sagte: "Damit fangen wir an!"
Ich wurde blass.
Das hatte ich noch nie gesungen... Keine Ahnung, wie das in meinen Ordner kam!?!

Vier Strophen, die zu füllen waren. Denn einfach so runtersingen kam nicht in Frage.
Ich blickte in die Kuppel des schönen Spiegelzeltes, wollte den Job unbedingt haben und dachte nur:
"Lieber Gott, wenn das hier was werden soll, dann brauch´ ich jetzt aber Hilfe!"

Ich bekam sie. Und den Job.
Und eine unvergessene Zeit mit sechs wundervollen und very crazy musicians, die meine Freunde wurden! Danke!

 

AUDIO

Zum Abspielen der Demos benötigt Ihr den Adobe Flashplayer: download

 

stern Use me

use me - bill withers - performed by andrea zanaboni & the quacktones

orig: bill withers


stern Superstition

superstition - stevie wonder - performed by andrea zanaboni & the quacktones

orig: stevie wonder


stern Ain´t no sunshine - session im hausboot höchst -

ain´t no sunshine - bill withers - performed by andrea zanaboni & the quacktones

orig: bill withers

 

front Pomp Duck & Circumstance