Koffer auf Reisen

Text: Geerd Genbrugge, übersetzung: Eva Pieper
Regie: Inéz Derksen, Het Laagland (NL)
Produktion: Theater Gruene Sosse, Frankfurt
Ausstattung: Motz Tietze
Musik: Oliver Augst
Licht und Technik: Lukas Wegner

Spiel: Andrea Zanaboni und Sigi Herold (Deutschland Premiere: 02-2006)
Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis · 03-2007 · Platz 3


Stell dir vor, alle wichtigen Dinge, die du denkst und erlebst, gerne in Koffer zu sammeln. Dann trägst du im Laufe eines Lebens immer mehr und mehr große und kleine Koffer mit dir.
Wenn du dann eines Tages aus Versehen mit all deinen Koffern jemand anderem mit mehr als hundert Koffern in die Quere kommst, dann kommt das eine oder andere ganz schön durcheinander. Mit allen dazugehörigen Folgen.
Irgendwann, lange bevor du geboren warst, waren Mutter und Vater füreinander noch Fremde. Jeder führte sein eigenes Leben. Die Dinge die sie erlebten, dachten und sammelten waren wahrscheinlich ganz verschieden und doch kamen ihre Leben irgendwie zusammen. Vielleicht Zufall, vielleicht Absicht, vielleicht überraschung? Vielleicht war es Liebe auf den ersten Blick, vielleicht musste die Liebe aber auch erst noch wachsen. Tatsache ist, dass sich ihre Wege irgendwann kreuzten. Zum Glück!


"Koffer auf Reisen" ist ein Stück über Unterwegssein und Ankommen, über das Suchen und das Finden, über das Leben und die Liebe. über das Unvermeidliche von zusammen oder allein. Eine leichtfüßige, liebevolle Vorstellung für Jung und Alt, voller Koffer, Überraschungen und komischer Missverständnisse.

 

PICTURES

  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen
  • kofferaufreisen

 

FEEDBACK

[...] Das Geheimnis von Theaterstücken, die Kinder und Eltern gleichzeitig amüsieren, ist: Sie müssen auf verschiedenen Ebenen funktionieren. Das Theater Grüne Soße versucht sich seit fast 25 Jahren an solchen Stücken, und das neueste führt beinahe exemplarisch vor, wie der Spagat gelingen kann. [...] Dass auch die bei der Premiere im Theaterhaus in der überzahl vertretenen Erwachsenen Spaß am Stück des Belgiers Geert Genbrugge haben, liegt zum einen am perfekt abgestimmten Schauspielerduo Sigi Herold und Andrea Zanaboni, die den chaotischen Romantiker und die zaudernde Gehetzte mit viel Charme zum Leben erwecken. [...]
(Frankfurter Rundschau - Steven Geyer)


[...] vor dem ersten Kuss durchleben Andrea Zanaboni und Sigi Herold die ganze Bandbreite an Schmeicheleien und Beschimpfungen, die auch im wirklichen Leben die Höhen und Tiefen jeder Beziehung markieren. Wenn hier Andreas Zorn stets durch Sigis Charme entwaffnet wird, ist das ein optimistisches Signal für alle, die ihre Kontaktscheu noch nicht überwunden haben. Das Stück für Zuschauer von acht Jahren an verbindet bildlichen und sprachlichen Ausdruck auf geistreiche Weise, ist anspruchsvoll, ohne unverständlich zu sein, und außerdem engagiert in einem Duell, in dem man jeder Partei die Daumen halten muss. [...]
(FAZ - Jürgen Richter)

 

INSIDE

Das Besondere an den Stücken der Grünen Sosse ist, dass die Stücke gleichermaßen für Kinder UND Erwachsene nicht nur funktionieren, sondern auch in jedweder emotionalen Weise berührend sind. Kinder werden hier nicht - wie leider so oft - in ihrer Aufnahmefähigkeit unterschätzt und die Arbeit muss vielseitig und ehrlich sein.

Mir erschien das SO arbeiten - in seiner Wichtigkeit und Hingabe - immer als eine Herausforderung, der ich mich gerne stellen wollte. Die von Inéz Derksen (NL) inszenierten Stücke sind mir dabei immer besonders aufgefallen und so schlummerte in mir seit langem der Wunsch, nicht nur mit der Grünen Sosse und/oder dem Theaterhaus-Ensemble arbeiten zu dürfen, sondern auch unter der Regie von Inéz.

Mit Koffer auf Reisen bekam ich die Rundum-Wunscherfüllung ... und eine Herausforderung war es ganz und gar!

 

plakat koffer auf reisen